CNC-Bearbeitungszentrum PRIMUS Universell bei kleinem Etat

13.01.2011

Handlich kompakt


Das neue CNC-Bearbeitungszentrum PRIMUS ist in der Grundausführung ein 3-Achs Holzbearbeitungszentrum mit zusätzlicher C-Achse, 14-fach Werkzeugwechsler (Pickup optional) und 13-fach Bohraggregat. Damit ist es Reichenbacher Hamuel gelungen,auf der Basis einer preiswerten Serienmaschine auch den Anforderungen kleinerer Betriebe gerecht zu werden. Dass die Anwender trotzdem nicht auf die gewohnte Reichenbacher Hamuel Qualität verzichten müssen, beweist die  Maschine im Einsatz. Die beiden Tischausführungen, Rastertisch oder Konsolentisch, decken die  meisten Bedürfnisse ab. Der Einsatzbereich dieser neuen Maschinenbaureihe liegt besonders im Innenausbau, in der Bearbeitung von Korpusteilen, Möbelfronten, Zimmertüren oder Kunststoffteilen.

PRIMUS, das Beste für den Handwerker

Trägertisch mit sechs manuell verstellbaren Konsolen
4-Achs-Arbeitsaggregat mit Mehrspindelbohrgetriebe und Nutsäge

Der Konsolentisch kann auf Kundenwunsch mit Anschlagbolzen ausgestattet werden. Zur  Erleichterung der Beschickung von umfangreichen Halbfabrikaten auf den Tisch stehen außerdem pneumatisch ausfahrbare Unterstützungsträger zur Verfügung.

Der gekapselte C-Ausleger mit Sicherheitsbumper (keine Trittmatten erforderlich) ist als geschlossene Schweißkonstruktion ausgeführt. Der Antrieb der Y- und Z-Achsen erfolgt über Kugelrollspindeln, ebenfalls in Verbindung mit hochdynamischen und wartungsfreien Servoantrieben. Neben hohen Verfahrgeschwindigkeiten wird hierdurch eine exakte Positionierung gewährleistet.

Technische Daten (Konfigurationsbeispiel)

4-Achs-Arbeitsaggregat
Leistung: 10,0 (S1) / 12,0 kW (S6)
Drehzahl: 1.000 bis 24.000 1/min
Werkzeugschnittstelle: HSK-F63

Mehrspindelbohrgetriebe mit Nutsäge
Leistung: 2,2 kW
Drehzahl: 3.200 1/min
13 Bohrspindeln in L-Form: 10 Vertikal- und 3 Horizontalbohrspindeln, 1 Spindel für Säge  120 mm, in X-Richtung angebracht
 
Werkzeugwechsler
14-fach Teller-Werkzeugmagazin (in X-Achse mitfahrend)
2 Pick-up Plätze für Zusatzaggregate

NC-Achsen
Linearachsen: X = 3.100 mm Y = 1.450 mm Z = 250 mm
Rotationsachsen: C = + 360°
Achsgeschwindigkeiten: In X- und Y-Achse 70 m/min, in Z-Achse 35 m/min

Maschinentisch
Ausführung: Trägertisch mit 6 manuell verstellbaren Konsolen
Arbeitsbereich: 2.800 mm x 1.100 mm,
Tischaufteilung in 2 Spannstationen

Zubehör: Ausfahrbare Anschläge, Unterstützungsträger, Vakuumspanner, Vakuumpumpe 100 m³/h, Schlosskastenfräsaggregat, 1 Lizenz NC HOPS mit Workcenter

Steuerung: Siemens Sinumerik 840D sl

Sicherheitsausstattung: Safety-Bumper