Weiteres Bearbeitungszentrum ECO-1520-C bei ALCAN (Constellium)

21.12.2011

Im Dezember 2011 wurde ein weiteres CNC-Bearbeitungszentrum vom Typ „ECO-1520-C“ bei ALCAN Singen Werk Neckarsulm, in Betrieb genommen. Die Maschine nimmt nun als baugleicher Zwilling zu der bereits in Frühjahr gelieferten ersten ECO-1520-C ihren Dienst auf. Bei diesen beiden ECO´s handelt es sich um hochmoderne Zwei-Portal-Maschinen mit umfangreicher Motorenbestückung auf insgesamt vier Aggregateschlitten. Damit ist ALCAN in der Lage, die gestiegenen Bedarfe ihrer Kunden (Jaguar, Daimler, Audi, usw.) noch effektiver und mit hoher Qualität zu erfüllen. Aktuell werden verschiedene Bauteile für diese Automobilhersteller gefertigt.


Eine der beiden ECO-1520-C bei ALCAN im Werk Neckarsulm

Die Alcan Singen GmbH, ist ein Aluminiumverarbeitendes Unternehmen, das mit vielfältigen Produktionsaktivitäten einen der größten Standorte innerhalb des Constellium Konzerns darstellt. Die Fertigungsbereiche umfassen Walzprodukte, Pressprodukte, Automobilkomponenten und -systeme, Formteile sowie Verbundwerkstoffe.


Bearbeitete Karosseriebauteile für einen namenhaften Automobilhersteller


Kontaktadresse:


Alcan Singen GmbH
Werk Neckarsulm-Dahenfeld
Industriestr. 11/13
74172 Neckarsulm
Telefon +49 7139 4797-0
Telefax +49 7139 4797-222
www.constellium.com


Informationen zur ECO-1520-C

  • Maschinentisch: Stahlplatte mit entsprechender Schnittstelle, um vorhandene Vorrichtungen aufzubringen, Abmessungen 2.000 x 1.500 mm
  • Verfügbarer Arbeitstraum je Maschinentisch: 1x 1.600 x 2.000 x 450 mm, 2x 800 x 2.000 x 450 mm, 4x 400 x 2.000 x 450 mm
  • Zwischen den Bearbeitungstischen ist innerhalb der Kabine ein Mittelschott installiert, Maschine ist komplett mittels Schallschutzkabine mit Deckenelement gekapselt
  • Vorschubgeschwindigkeit: X = 80 m/min; Y = 80 m/min; Z = 20 m/min
  • Aggregateausrüstung Portal 1 Vorderseite, Aggregategruppe 1 und 2: je 4x Frässpindel 1,8 kW, max. 18.000 1/min, Werkzeugaufnahme HSK-C40
  • Aggregateausrüstung Portal 1 Rückseite, Aggregategruppe 1 und 2: je 2x Horizontalfräsaggregat 3 kW, max. 12.000 1/min , Spannzange
  • Aggregateausrüstung Portal 2 Vorder- und Rückseite: je 1x Gabelarbeitskopf 24 kW, max. 21.000 1/min , Werkzeugaufnahme HSK-B80 mit Blasdüsen und Minimalmengenschmierung zur Bearbeitung von Aluminium
    je 1x 12-fach Teller-Werkzeugwechser, Werkzeugkegel HSK-E63 je
    1x Pick-Up Platz für Sägeblatt max. Durchmesser 600 mm
  • Kühlstrahl- und Schmiergerät, das zum Bearbeiten von Aluminium ein Öl-/Luftgemisch an die Werkzeugschneide bläst, in Summe 18 einzeln ansteuerbare Schmiernebeldüsen
  • Siemens Steuerung Typ Sinumerik 840D Solution Line im verfahrbarem Bedienpult mit 17" TFT-Monitor, inklusive Handbediengerät, Ferndiagnose und Siemens Safety Integrated

3D-Grafik der ECO-1520-C mit Schutzumhausung