JEC Europe 2015 - Maschinentrends für die Verbundstoffverarbeitung

23.02.2015

Maschinentrends für die Verbundstoffverarbeitung

Reichenbacher Hamuel, Pavillon 7.3, Stand R61
JEC Europe Paris - 10.03. bis 12.03.2015

 

Die JEC Europe in Paris ist eine der wichtigen Fachmessen rund um die Verbundwerkstoffindustrie. Der Markt für diese Werkstoffe wächst stetig, und die Firma Reichenbacher, deutscher Hersteller von CNC-Anlagen für die Bearbeitung von Verbundwerkstoffen, wird Anfang März auf der JEC aktuelle Lösungen für eine ressourceneffiziente Produktion sowie optimierte Wertschöpfungsketten vorstellen. Der Einsatz von Faserverbundwerkstoffen ist eine Schlüsseltechnologie, sowohl im Automobil-, Boots- und Schienenfahrzeugbau wie auch in der Luftfahrtindustrie. Die intelligenten CNC-Baureihen von Reichenbacher überzeugen gerade in diesen Branchen auf ganzer Linie, denn die Maschinen sind darauf ausgerichtet, hochdynamische Zerspanung in gleichbleibender Qualität bei der Bearbeitung geformter Tiefzieh- oder GFK-/CFK-Bauteile optimal zu gewährleisten.

 

Die Zufriedenheit namhafter nationaler und internationaler Kunden spricht für sich und einige beeindruckende Bauteile werden am Stand R61 im Pavillon 7.3 zu sehen sein. Die Erwartungen der Kunden nach hoher Verfügbarkeit der Anlagen bei maximaler Flexibilität sind enorm, denn sie sehen sich mit einer immer stärker wachsenden Variantenvielfalt und damit schnellen Abrufbarkeit der Bauteile konfrontiert. Jahrzehntelange Erfahrungen bei Reichenbacher sind Grundlage dafür, den Anwendern zukunftsorientierte Maschinenlösungen bieten zu können, denn das ideale Zusammenspiel zwischen schneller Bearbeitung, Qualität und Flexibilität bietet den Kunden Investitionssicherheit.